Hamster im Kopf e. V.

Was bedeutet es, ein Kind mit Aufmerksamkeitsdefiziten in der Klasse zu haben?

Hat man ein Kind mit einem diagnostizierten Aufmerksamkeitsdefizit in der Klasse, raten wir zu einem gut strukturierten Unterricht, weil die Kinder sozusagen keinen eingebauten Filter haben, der hilft Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden. 

Es liegt hier mit Sicherheit keine Absicht vor, wenn das Kind eine Doppelstunde nicht durchhält und durch motorische Unruhe auffällt oder schlecht zuhören kann. Hier handelt es sich um eine handfeste Stoffwechselkrankheit bzw. -störung, die Sie ernst nehmen sollten.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihnen Kinder mit AD(H)S im Unterricht begegnen, ist angesichts der Zahl von geschätzten 400.000 Kindern in Deutschland als nicht gering einzuschätzen.

In diesem Fall kann der/die Unterrichtende mit vielen Ideen aufwarten, um dem betroffenen Kind deutlich zu machen, was tatsächlich wichtig ist.

Es hilft also ungemein, wenn Lehrkräfte mit verbaler Deutlichkeit, visuellen Hilfen und Eindeutigkeit, in allem, was Sie tun, arbeiten. 

Wir raten allen. die in Schule arbeiten: Geben Sie dem Kind mit AD(H)S regelmäßig Rückmeldungen und orientieren Sie sich am Schüler mit den Konzentrationsproblemen: 

Trudelt dieser nämlich, ist der Unterricht mit Sicherheit nicht strukturiert genug. Was ein "normales" Kind kompensieren kann, gelingt einem Kind mit einem unorganisierten Gehirn nicht von selbst. 

Die Problematik im Umgang mit unkonzentrierten Kindern in der Schule bietet im Gegensatz zu dem, was Eltern (in den Ferien unter Umständen sogar 24 Stunden lang) leisten, einen überschaubaren Rahmen. 

Und trotzdem sind Kinder mit AD(H)S meist die Verlierer im jeweiligen Schulsystem.  

Folgende Botschaft haben amerikanische Kinder mit ADHS für ihre Lehrer laut brainhighways, einem Netzwerk für betroffene Kinder. Die Aussagen helfen uns zu verstehen, was Kinder in der Schule brauchen:  

Quelle: https://www.facebook.com/goFeminin/videos/1668366399864160/




 

 

 

 


















Sollten Sie uns für eine Fortbildung buchen wollen oder als individuelle Lehrkraft eine erste kostenfreie Beratung in Anspruch nehmen wollen, dann freuen wir uns, Sie nach Eintragung des Vereins, die kurz bevorsteht, tatkräftig unterstützen zu dürfen. 

Wir warten gespannt auf Ihre Mail über das Kontaktformular.