Hamster im Kopf e. V.

Publikationen von Gründungsmitgliedern


Unterrichtsbesuche unter Kollegen - Hospitationen gemeinsam durchführen-den eigenen Unterricht verbessern

AOL Verlag 2016

Autorin: Corinna Stremme

Herausforderung ADHS in Schule und Elternhaus 

noch unveröffentlicht, erscheint voraussichtlich 2018

Autorin: Corinna Stremme

Puffel darf Fehler machen

BoD Verlag 2016

Autorin: Elena Grumann

Töffel ist toll, wie sie ist - Bd.1

noch unveröffentlicht, erscheint voraussichtlich 2018 

Autorin: Corinna Stremme mit Unterstützung von Anti-Stress Trainerin Elena Grumann, Illustratorin: Britta Reinhard

Töffel und Bruno können trauern und dennoch bärig glücklich sein - Bd. 2

noch unveröffentlicht, erscheint voraussichtlich 2018

Autorin: Corinna Stremme mit Unterstützung der syst. Familientherapeutin Annette Seydlitz, Illustratorin: Britta Reinhard

Töffel , Bd. 3

noch in Planung

Autorin: Corinna Stremme mit Unterstützung der Diplom Psychologin Mirja Rößner

Ritter Max und der dicke Bert 

noch unveröffentlicht

Autorin: Corinna Stremme, Illustratorin: Meike Teichmann 

Du und das Zauber-Seelchen

noch unveröffentlicht

Autorin Corinna Stremme, Illustratorin: Tanja Sehrndt (Frau Erbse)


Warum schreiben wir und was hat das mit Beratung zu tun?

Elena Grumann: 

"In meiner Arbeit in meiner eigenen Praxis als Stressmanagerin begegnen mir immer wieder Kinder, die Ängste haben oder über psycho-somatische Reaktionen klagen wie Bauch- oder Kopfweh. 

Sie haben in der Regel hohe Erwartungen an sich selbst. 

Meine Erfahrungen haben Eingang gefunden in ein Kinderbuch, das Kinder dazu auffordert, die eigenen Stärken zu erkennen und sich Fehler zuzugestehen. 

So wie es der Hase Puffel als literarische Figur stellvertretend für Betroffene tut: Er erkennt, dass er Fehler machen darf. 

Schreiben macht mir großen Spaß und ist ein kreativer Prozess, der in Wellen geschieht und dann zügig ein großes Ganzes wird."          

Corinna Stremme: 

"Schreiben hat schon immer einen großen und wichtigen Raum in meinem Leben eingenommen.

Seit meiner letzten Elternzeit schreibe ich nun nicht mehr nur zu meinem eigenen Vergnügen: Ich habe mich stattdessen entschlossen, Autorin von Ratgebern für Lehrkräfte, Kinder und Eltern zu werden. Erzählungen habe ich lange Zeit privat für mich oder meine Kinder verfasst. An eine Veröffentlichung habe ich erst nach dem Erscheinen meines ersten Ratgebers gedacht. So wurde Töffel, das hyperaktive Hamster-Mädchen geboren, die im ersten Band Hilfe bei ADHS erhält und im zweiten Band mit ihrem alten Freund Bruno lernt, mit Trauer umzugehen.

Im Zuge des Schreibens entstand parallel die Idee und Lust, für Eltern und andere Betroffene in Hannover und Umgebung professionelle Hilfe anzubieten, die die Herausforderung ADHS in Elternhaus und Schule annimmt.  Den damit einhergehenden Leidensdruck versuche ich dabei auf beiden Seiten gezielt zu lindern."

                                                                                                                                                                                                   





Sollten Sie einen Auftrag für uns haben, können Sie sich gerne auch über folgende Agentin an uns wenden:

Susanne Hellweg

Büro Hellweg

Tel.: 04532 / 27 95 05

Mail: info@buero-hellweg.de